NÖ Arena St. Pölten

Ein Prestigeprojekt der Superlative …

Österreichs 1. Fußballstadion mit Sonnenkraftwerk.

Zitat Landesrätin Petra Buhuslav, NÖ:

Die NÖ Arena ist ein Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit – und das in allen drei Säulen, sowohl ökologisch, als auch sozial und ökonomisch. Die neue Photovoltaikanlage ist wichtiger Bestandteil des Nachhaltigkeitskonzeptes der Arena. Pro Jahr sollen mit der Photovoltaikanlage rund 400.000 kWh Sonnenstrom erzeugt und somit über 120.000 kg CO2 eingespart werden“.

Anlagenbeschreibung

Auf dem neu errichteten Stadiondach der NÖ Arena in St. Pölten wurde eine der modernsten und größten Photovoltaikanlagen Österreichs errichtet. Über den Zuschauertribünen installierte man 1.762 Solarstrommodule der Type PVT-2xxAE-C mit einer Gesamtgeneratorleistung von 400 kWp. Aufgrund der weit ausragenden Dachkonstruktion musste eine spezielle ballastarme Modulaufständerung zum Einsatz gebracht werden. Damit schaffte man eine durchdringungsfreie Unterkonstruktion, welche mit Klebefüßen direkt mit der Dachfolie verschweißt wurde.

Das PVT-Sonnenkraftwerk wurde auf der AC- als auch auf der DC-Seite mit den hochwertigsten Komponenten ausgeführt. Die Stringwechselrichter im Bereich der Flutlichtmasten speisen den erzeugten Solarstrom in das Netz der EVN AG ein.

Partner-Infos

NV-Arena St. Pölten
Bimbo Binder Promenade 9
3100 St.Pölten
Niederösterreich
Austria

Telefon: 02742 72223
Fax: 02742 722234

Öffnungszeiten SKN – Sekretariat
MO und DO: 12.30 – 18.00 Uhr
DI, MI und FR: 09.00 – 12.30 Uhr

Web | E-Mail | Facebook

Über die Anlage

  • PV Generatorleistung

    ca. 400 kWp

  • Montageart

    ballastarmes Verschweißen auf Folie
    Spezialaufständerung ohne Ballastierung

  • Wechselrichter

    SMA STP17000

  • Projektant

    Alpine Energie

  • Installationsdatum

    2013